Heike Drechsler

Die Sportlerin ist am 16. Dezember 1964 in Gera geboren und hat rund 20 Jahre lang bedeutende Titel, Medaillen und Auszeichnungen erkämpft. 1983 wurde sie erstmals Weltmeisterin im Weitsprung. In dieser Disziplin holte sich die mittlerweile 50-Jährige drei WM-Titel sowie zwei Mal Olympisches Gold, 1992 in Barcelona und 2000 in Sydney. Von 1986 bis 1998 entschied sie bei jeder Europameisterschaft den Weitsprung-Wettbewerb für sich.

Auch im Sprint war sie erfolgreich. Drechsler gewann 1986 EM-Gold über 200 Meter und Bronze über 100 und 200 Meter bei den Olympischen Spielen 1988 in Seoul. Als Siebenkämpferin stellte sie 1994 eine Weltjahresbestleistung auf. Sie beendete 2005 ihre sportliche Karriere.
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401138)April 2015 (8563)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.