Heim mit Wohlfühlfaktor

Das BRK-Senioren-, Wohn- und Pflegeheim wartete bei einer unangekündigten Überprüfung mit sehr guten Bewertungen auf. Bild: rn

Im BRK-Pflegeheim scheinen sich die Bewohner wohlzufühlen. Jedenfalls erhielt die Einrichtung bei einer Überprüfung beste Bewertungen. 1,3 war die schlechteste Note. Die Verantwortlichen sehen sich in ihrer Arbeit bestätigt.

Die Note "sehr gut" erhielt das Senioren-, Wohn- und Pflegeheim des BRK-Kreisverbandes Weiden-Neustadt anlässlich einer Überprüfung durch den Medizinischen Dienst der Krankenversicherung (MDK). Bei einer Dienstbesprechung überbrachte Kreisgeschäftsführer Franz Rath die Nachricht Heimleiterin Manuela Schusser und Pflegedienstleiterin Gabi Lohner. Er sah im Ergebnis eine Bestätigung für die fürsorgliche Behandlung sowie Pflege der Heimbewohner und kam zum Schluss: "Die Senioren fühlen sich hier offensichtlich sehr wohl."

Die Qualitätsprüfung nach den Vorgaben der Sozialgesetze erfolgt stets unangemeldet. Die Ergebnisse bezeichnete Rath als Spiegelbild der Arbeit von Pflegedienst, Küche und Heimleitung. Die Resultate der einzelnen Prüfungsbereiche wertete er als Werbefaktoren für das Haus. Bei "Pflege und medizinischer Versorgung" mit bis zu 32 Kriterien erhielt die Einrichtung "nur" die Note 1,3. Die Qualitätsprüfung "Umgang mit demenzkranken Bewohnern (bis zu 9 Kriterien) ergab die Note 1,1. Noch besser wurde es bei "Soziale Betreuung und Alltagsgestaltung" sowie "Wohnen, Verpflegung, Hauswirtschaft und Hygiene (jeweils bis 9 Kriterien). Hier erteilten die Prüfer jeweils die Note 1,0. "Mit dem Durchschnitt 1,1 liegen wir deutlich über dem Bundesdurchschnitt", freute sich Rath. Er bat Schusser und Lohner, seinen Dank an die Beschäftigten weiterzugeben. Er war überzeugt, dass ein solch positives Ergebnis nur möglich ist, wenn im Heim alle zusammenhalten.
Weitere Beiträge zu den Themen: Eschenbach (13379)12-2014 (6638)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.