Heimat steht hoch im Kurs

Der Kirwaverein, das ist Heimatgefühl. Und das möchten auch junge Menschen nicht missen. Nachwuchssorgen hat die lustige Truppe jedenfalls nicht.

Pfreimd. Vorsitzender Florian Reger blickte bei der Jahreshauptversammlung im Gasthaus Herdegen auf Aktionen zurück, die stets enormen Zuspruch fanden. Höhepunkt war natürlich die Jubläumskirwa 2014 und die damit verbundene Riesenfete. Doch der Verein versteht nicht nur zu Feiern: Spenden gingen an die Musikschule, die Feuerwehr Pfreimd und das St.-Johannis-Stift.Trotzdem stimmt die Kasse, wie dem Bericht von Thomas Hösl zu entnehmen war.

Eine Erfolgsgeschichte

Stellvertretende Bürgermeisterin Dr. Johanna Mertins war beeindruckt "von der Erfolgsstory des Kirwavereins". Die Pfreimder Kirwa sei nach einem langen Dornröschenschlaf durch den Verein wiederbelebt worden. Alte Traditionen und Brauchtum leben wieder auf und sprechen junge Menschen an. "Der Kirwaverein ist ein Aushängeschild für die Stadt", fasste Dr. Mertins zusammen. Der Festplatz brodle drei Tage lang mit Gästen aus nah und fern, erinnerte sie an die tolle Jubiläumskirwa. Dr. Mertins war ganz angetan vom harmonischen Vereinsleben: "Da kommt ein richtiges Heimatgefühl auf". Sie wünschte dem Verein auch für die Zukunft ein glückliches Händchen.

Anschließend wurden erstmals in der jungen Vereinsgeschichte Mitglieder für zehnjährige Treue ausgezeichnet. Dies sind Florian Reger, Robert Fiedler, Tobias Strehl, Thomas Duscher, Katharina Hösl, Andreas Baumann, Maria Bernklau, Stephan Mohaupt, Simone Armer, Josef Hägler, Thomas Hösl, Uli Hofmann, Peter Scheinost und Jörg Irlbacher.

Schnell erledigt waren die Neuwahlen: Vorsitzender bleibt Florian Reger, zweiter Vorsitzender Jörg Irlbacher, Kassier Tomas Hösl, erste Schriftführerin Anna Wellner, zweite Schriftführerin Simone Armer, Vertrauensperson Sebastian Reger, Kassenprüfer Robert Fiedler, Richard Stich, Beisitzer Tobias Sonnauer, Marco Irlbacher, Matthias Blödt, Alexander Igl und Christoph Birner.

Der Verein hält sich auch fit und nimmt heuer mit zwei Mannschaften am Landkreislauf teil.
Weitere Beiträge zu den Themen: April 2015 (8563)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.