Heimatverein: Ausstellung und Adventsmarkt

Mitten in den Vorbereitungen für sein Adventsprogramm beim Taubnschuster steckt der Heimatverein.

Am Donnerstag, 13. November, startet die neue Ausstellung mit Radierungen von Dr. Josef Heindl aus Kemnath. Er hat sich bei seinen grafischen Werken auf heimische Motive, vor allem aus den Orten Eschenbach und Speinshart sowie weiteren Oberpfälzer Städten, spezialisiert. Die Ausstellung läuft bis 30. November und ist sonntags von 14 bis 17 Uhr geöffnet.

Am ersten Adventssonntag, 30. November, veranstaltet der Heimatverein zum 21. Mal gemeinsam mit zahlreichen Kunsthandwerkern, Vereinen und gemeinnützigen Organisationen den romantischen Adventsmarkt beim Taubnschuster und in der angrenzenden Wassergasse. Vorgesehen ist auch ein umfangreiches Begleitprogramm mit musikalischen Darbietungen und Kunstaktionen.

Anmeldungen von Einzelpersonen oder Gruppen, die sich noch am Adventsmarkt beteiligen wollen, nimmt der Heimatverein unter Telefon 09645/220 entgegen.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.