Heimsieg für Bavaria-Damen
KVOO

Waldsassen. (lux) Nach zwei Unentschieden musste die zweite Herrenmannschaft von Bavaria Waldsassen eine Heimniederlage gegen Alle Neune Tirschenreuth hinnehmen. Besser machten es die Damen, die zu Hause gegen den KC 1971 Mitterteich knapp gewannen. Die Mixed-Mannschaft war in Hard mit 1597:1417 erfolgreich.

Verbandsliga Damen: SKC Bavaria Waldsassen - KC 1971 Mitterteich 1664:1647 Holz. Nach dem ersten Durchgang lag Waldsassen leicht zurück. In der zweiten Paarung wendete Bavaria das Blatt und verteidigte den kleinen Vorsprung bis zum Schluss. Ergebnisse (Bavaria zuerst): Dellner - Skrobatz 406:428, J. Lux - Reihl 429:389, Eckert - Preisinger 389:385, B. Koch - Ibsch 441:445 Holz

Verbandsliga 1 Herren: SKC Bavaria Waldsassen II - Alle Neune Tirschenreuth 2113:2208 Holz. Trotz einer deutlichen Leistungssteigerung gegenüber der Partie in Hof hatte Bavaria gegen die starken Tirschenreuther keine Chance und verlor vier von fünf Durchgängen. Ergebnisse (Bavaria zuerst): Neumann - Schüßler 420:448, A. Koch - Weiß 440:453, Preisinger - Winter 435:458, D. Boll - Bauer 399:442, Meier - Steinhauser 419:407 Holz

Juniorenfußball

U19 Landesliga

SpVgg SV Weiden - SpVgg Bayreuth 2:4 (2:2)

Die U19 der SpVgg SV Weiden steckt weiter im Tabellenkeller fest, hat aber nach wie vor Kontakt zu den Nichtabstiegsplätzen. Die Weidener kassierten im letzten Spiel vor der Winterpause gegen die SpVgg Oberfranken Bayreuth eine durchaus vermeidbare 2:4 (2:2)-Niederlage.

Das Ergebnis spiegelt nicht wirklich den Verlauf des Spiels wider. Beide Teams schenkten sich nichts und in der 14. Minute ging Weiden durch Dennis Paulus in Führung. Die Gastgeber hatten die Begegnung im Griff und erhöhten durch Julian Schindler verdient auf 2:0 (26.). Aus dem Nichts kam Bayreuth durch Ari Mert zum Anschlusstreffer (42.). In der 45. Minute foulte SpVgg-SV-Torhüter Felix Hofmann einen Bayreuther im Strafraum. Es gab Rot und Elfmeter, den Carl Dorian zum 2:2 verwandelte. Nach der Pause versuchte die SpVgg SV, wenigstens einen Punkt zu retten. In Überzahl schoss Bayreuth durch Ari Mert (57.) und Mikel Seiter (69.) den 4:2-Sieg heraus.
Weitere Beiträge zu den Themen: SpVgg (24098)12-2014 (6638)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.