Heiße Tage an der Moldau
Schulen

Vom "Mittagsplatzl" am Großen Arber aus genossen die Wirtschaftschüler den Blick über die Höhen des Böhmerwaldes. Bild: rn
Kemnath/Waldsassen. (ffz) Lehrerin Lucie Felix hatte für ihre Tschechischschüler der Realschule Kemnath und der Knabenrealschule Waldsassen eine zweitägige Studienfahrt nach Prag organisiert. 65 Mädchen und Buben der 7., 8. und 9. Jahrgangsstufe machten sich mit den Waldsassener Lehrkräften Petra Paždorová, Corinna Karger-Hostalka und Stefan Greiler sowie den Kemnather Kollegen Susanne Heining und Alexander Licha auf den Weg in die tschechische Hauptstadt, um die erlernten Sprachkenntnisse anzuwenden.

Bei bestem Sommerwetter bot der Aussichtsturm Petrín einen wunderbaren Panoramablick über die Metropole. Bei einer Stadtführung erkundeten die Schüler die Prager Burg, den Altstadtring und den Wenzelsplatz. Höhepunkt war die Schifffahrt auf der Moldau. Die Schüler bewiesen bei dieser Exkursion, dass sie sich auch ohne ihre Lehrkräfte in der tschechischen Großstadt zurecht finden und sich mit allem Überlebenswichtigen versorgen können.

Sportliches Programm am Arber

Eschenbach. (rn) Mathe, Englisch und Wirtschaftskunde waren für die 7. Klassen der Wirtschaftsschule gestrichen. Stattdessen durften sie zeigen, wie gut sie im Klettern, Bogenschießen, Mountainbike fahren und Paddeln auf dem Regen sind. Beim BLSV-Sportcamp in Regen-Raithmühle lernten sie von ihren Lehrern Karl Lorenz, Jürgen Koller und Veronika Stollner diese Sportarten kennen. Unterschiedliche Spiele beanspruchten zusätzlich ihre körperliche Leistungsfähigkeit.

Höhepunkt war die Wanderung auf den höchsten Berg des Bayerischen Waldes, den 1458 Meter hohen Arber. Auf dem "Mittagsplatzl", dem schönsten Rastplatz der Region, genossen sie die herrliche Aussicht auf den großen Arbersee und die beeindruckende Berglandschaft des Böhmerwaldes.

Leicht erschöpft, jedoch begeistert und mit vielen positiven Eindrücken kehrten die Jugendlichen auf den etwa 1000 Meter niedrigeren Bildungshügel der Rußweiherstadt zurück.
Weitere Beiträge zu den Themen: August 2015 (7425)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.