Herb und lieblich im Einklang

Bei fetziger Musik und Hopfen- und Rebensaft ließen es sich die Gäste beim ASV-Weinfest schmecken. Bild: ndt

Für beste Laune war gesorgt in der stimmungsvoll dekorierten Schwender Birgland-Halle: Das Weinfest des ASV Schwend, eine feste Institution - nicht nur im Vereinsleben, sondern auch im Gemeindeleben des Birglandes - zog wieder zahlreiche Gäste an.

"Die Versumpften" spielten an diesem Abend auf und sorgten mit ihrem abwechslungsreichen Repertoire für gute Laune; die Tanzfläche war von Anfang bis Ende besetzt.

Reichhaltiges Angebot

Die Gäste konnten sich über ein reichhaltiges Angebot an Weiß- und Rotweinen aus namhaften nationalen und internationalen Anbaugebieten freuen und machten davon natürlich rege Gebrauch. Die notwendige Grundlage für den Genuss konnte man sich unter anderem mit dem Verzehr von geschmackvoll hergerichteten und reichlich belegten Brotzeittellern verschaffen.

Die Bar öffnet

Auch die dem Rebensaft weniger zugeneigten Gäste kamen nicht zu kurz; die Verantwortlichen des ASV Schwend hatten an alles gedacht: Die Bar, die zu späterer Stunde öffnete, und die Pilsbar waren stets gut besucht. So war an diesem Abend für jeden Geschmack etwas dabei, was das gesellige Beisammensein weiter förderte.

Bis in die frühen Morgenstunden herrschte reger Betrieb, ehe dann die letzten Gäste den Heimweg antraten. Vorsitzender Thomas Melzer und sein Team können mit dem Fest rundherum zufrieden sein und freuen sich schon auf die Fortsetzung im kommenden Jahr.
Weitere Beiträge zu den Themen: Schwend (670)Oktober 2015 (8435)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.