Herbert und Gitta Bäumler feiern 50. Hochzeitstag - Glückwünsche von allen Seiten
"Würde sie sofort wieder heiraten"

Den Schritt in ein gemeinsames Leben haben Gitta und Herbert Bäumler in den 50 gemeinsamen Ehejahren nie bereut. "Ich würde sie sofort wieder heiraten", gestand der Ehegatte. Bild: dob
In 50 gemeinsamen Ehejahren erlebt man so einiges - Freud und Leid gleichermaßen. "Die schönen Zeiten überwiegen aber deutlich", versicherte Herbert Bäumler (76), als er am Freitag seiner Gitta (71) am 50. Hochzeitstag zum Fest der goldenen Hochzeit einen Strauß Rosen überreichte und sie herzlich umarmte. Zu seiner großen Liebe sagte er: "Ich würde sie sofort wieder heiraten."

Das Ehepaar fühlte sich sichtlich wohl bei der Feier, als ihnen ihre fünf Kinder die Glückwünsche zum Ehrentag überbrachten und sie hochleben ließen. Als Überraschung erhielten sie ein wunderschön gestaltetes Fotobuch, das komprimiert die 50 gemeinsamen Jahre vorbeiziehen lässt: das Kennenlernen vor über einem halben Jahrhundert, die Hochzeit und die Geburt der fünf Kinder, deren Hochzeiten und die Geburten der bisher fünf Enkel. In diesem persönlichen Lebensbuch ist jeder wichtige Augenblick festgehalten. "An unserem Hochzeitstag war es wunderbar warm", schwärmten die Eheleute.

Exakt auf die Stunde genau, als sie kirchliche Hochzeit feierten, kam ein Jahr später Tochter Gerlinde auf die Welt. "Wir denken immer positiv, deshalb haben wir auch schwere Zeiten überstanden", sagte der 76-Jährige, der mit seiner Gitta rundum mit dem Leben zufrieden ist. Das große landwirtschaftliche Anwesen, ein Vorzeigebetrieb in der Region, führen zwischenzeitlich die beiden Söhne Manfred und Martin. Am Sonntag traf sich die ganze Familie mit den Verwandten beim Gipfelwirt auf dem Fahrenberg, um mit dem Jubelpaar auf die goldene Hochzeit anzustoßen. "Gottes Segen" wünschte Dekan Alexander Hösl und die Grüße der Stadt übermittelte Bürgermeister Andreas Wutzlhofer.
Weitere Beiträge zu den Themen: Obertresenfeld (104)Mai 2015 (7904)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.