Herbstbasar lockt Schnäppchenjäger bis aus Bayreuth und Tschechien an

Herbstbasar lockt Schnäppchenjäger bis aus Bayreuth und Tschechien an (mh) Prächtig nahmen die Schnäppchenjäger den Herbstbasar des FC Luhe-Markt in der Mehrzweckhalle an. Von rund 1000 Besuchern waren etwa die Hälfte Käufer. Von der Babywäsche bis zur Jugendmode war ein riesiges Warenangebot aufgebaut. Bereits am Samstagabend durften werdende Mütter ohne Gedränge einkaufen. Ungefähr 10 000 Artikel standen zur Auswahl, darunter auch Spiele, Fahrzeuge und Schuhe. Über 40 Helfer kümmerten sich um Auf- und
Prächtig nahmen die Schnäppchenjäger den Herbstbasar des FC Luhe-Markt in der Mehrzweckhalle an. Von rund 1000 Besuchern waren etwa die Hälfte Käufer. Von der Babywäsche bis zur Jugendmode war ein riesiges Warenangebot aufgebaut. Bereits am Samstagabend durften werdende Mütter ohne Gedränge einkaufen. Ungefähr 10 000 Artikel standen zur Auswahl, darunter auch Spiele, Fahrzeuge und Schuhe. Über 40 Helfer kümmerten sich um Auf- und Abbau und um den Verkauf, der dank Barcode-Etiketten und Scanner-Kassen zügig vonstatten ging. Gabi Preißer und Martina Schwab- Krichenbauer hatten alles organisiert. Neu waren Geschenkgutscheine, die bei einem der folgenden Basare eingelöst werden können. Ebenso gut kam das umfangreiche Kuchenbuffet an. Auf dem Parkplatz waren sogar Nummernschilder aus dem Raum Bayreuth, Amberg-Sulzbach, Oberviechtach und Tschechien zu sehen. Bild: mh
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.