Hermann Specht neues Ehrenmitglied im Soldatenverein
Seit 30 Jahren Kassier

"Wir betreiben Friedensarbeit für unsere Region", erklärte Kreisvorsitzender Horst Embacher bei der Jahreshauptversammlung des Soldaten- und Kameradschaftsvereins Königstein und Umgebung. Er dankte den Mitgliedern für ihr Engagement und lobte das ansehnliche Ergebnis der Sammlung für die Kriegsgräber-Fürsorge.

Momentan zählt der Verein 128 Mitglieder, stellte Vorsitzender Horst Pirner fest. 2014 standen drei Todesfälle zwei Neuaufnahmen gegenüber. In den ersten Tagen des neuen Jahren verzeichnete der Verein bereits zwei weitere Eintritte.

Zahlreiche Ehrungen nahm der Vorsitzende gemeinsam mit Bürgermeister Hans Koch und Horst Embacher vor. Otto Dehling, Gaißach, erhielt das Ehrenkreuz; das Verdienstkreuz II. Klasse ging an Johann Hiltel (Weber) und Adam Renner, beide Pruihausen, sowie Rudi Kassner, Hannesreuth. Mit dem Verdienstkreuz I. Klasse wurde Johann Rösel, Pruihausen, ausgezeichnet.

Hermann Specht ist seit 30 Jahren Kassier und hat viel Freizeit für den Verein geopfert. "Für seinen großen Einsatz verdient er es, Ehrenmitglied zu werden", betonte Vorsitzender Pirner bei der Ernennung.
Weitere Beiträge zu den Themen: Königstein (2039)Januar 2015 (7957)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.