Herren II sind Herbstmeister - Alfons Pressler mit 590 Holz bester Kegler

Nach einigen Problemen mit dem neuen Spielmodus am Anfang belegt die erste Herrenmannschaft in der Kreisklasse den vierten Platz mit 14:8 Punkten.

Tolle Einzelergebnisse erzielten Alfons Pressler mit 590 Holz im Heimspiel gegen RW Vohenstrauß und 577 Holz bei GH Altenstadt/Vohenstrauß sowie Mario Kendzia mit 584 Holz daheim gegen Tröbes. Die Mannschaft kam zu Hause auf 2191 Holz gegen Tröbes und auswärts auf 2222 Holz bei GH Altenstadt/Vohenstrauß.

Das zweite Herrenteam startete in der Kreisklasse B besser als im Vorjahr und ist im Moment mit 13:5 Punkten Erster und damit Herbstmeister. Die besten Mannschaftsergebnisse waren auf der Heimbahn 2120 Holz gleich im ersten Spiel gegen Neuenhammer und auswärts 2076 Holz in Störnstein.

Für die höchsten Einzelergebnisse sorgten Richard Theobald mit 559 Holz daheim gegen Neuenhammer und mit 546 Holz in Wernberg sowie Wolfgang Theobald daheim gegen Altenstadt/Vohenstrauß mit 555 Holz. Die Herren III kämpfen sich in der B-Klasse langsam nach vorne und liegen mittlerweile auf Rang sieben mit 6:10 Punkten. Als Beste schoben Reinhold Schreyer (Fips) in Luhe und Thomas Riedl in Kulmain jeweils 520 Holz sowie Oliver Eckert daheim 508 Holz gegen Schirmitz.

Auch die vierte Herrenmannschaft befindet sich in der C-Klasse aktuell auf einem schönen Mittelplatz mit 7:5 Punkten. Christian Hofweller mit 537 Holz und Martin Fischer mit 522 Holz jeweils in Kulmain sowie Fischer daheim mit 518 Holz gegen Eslarn wiesen die höchsten Einzelergebnisse vor.
Weitere Beiträge zu den Themen: Januar 2015 (7958)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.