Herren III der SVSW-Tischtennissparte spielt um Titel - "Erste" sichert Klassenerhalt
Teams schlagen sich wacker

Kemnath. (stg) Über die sportlichen Leitungen der SVSW-Tischtennis-Herren kann Edgar Bittner momentan nicht klagen. Nach dem Aufstieg in die 3. Bezirksliga Nord lag die "Erste" nach der Vorrunde mit vier Punkten noch auf einem Abstiegsplatz. "In der noch laufenden Rückrunde gab es eine sehr große Leistungssteigerung", so dass bereits zwei Spiele vor Schluss der Klassenerhalt gesichert werden konnte. Bester Spieler mit 20 Siege und nur drei Niederlagen ist Florian Spies.

Gut läuft es auch für die "Zweite" in der 2. Kreisliga. Sie liegt auf einem sehr guten 4. Tabellenplatz. Beste Einzelspieler in der Rückrunde waren Ullrich Grosser und David Zapf. Die "Dritte" um Mannschaftsführer Otto Merkl kämpft in der 3. Kreisliga als Zweitplatzierte vorne mit, punktgleich mit dem Tabellenführer aus Erbendorf. Beste Einzelspieler in der Rückrunde sind Werner Rodler, Andreas Schindler und Otto Merkl. Eingesetzt werden konnten in dieser Mannschaft auch Damen.

Die Damen I stehen in der 3. Bezirksliga Nord kurz vor Saisonende auf einem sehr guten dritten Rang. Dafür sorgten in der Rückrunde vor allem Marion Pyschek und Birgit Brunner. Zwei Plätze schlechter stehen die Damen II in der 1. Kreisliga wieder da. Beste Einzelspielerin ist Regina Högl.

Bittner erinnerte an die Kreismeisterschaft der Jugend im Oktober und die Stadtmeisterschaft im Januar. Hier siegte bei den Damen Margret Striegl vor Regina Högl und Jenny Schlicht, bei den Herren Florian Spies vor Markus Zapf und Johannes Emerig. "Hervorragend" sei im März das Abschneiden beim Kreisranglistenturnier in Kastl gewesen. Sieger wurde Florian Spies, auf Platz drei landete Johannes Emerig. Florian Spies hat sich damit für das Bezirksbereichsranglistenturnier in Cham qualifiziert. Mitgeholfen habe die Abteilung auch beim Open-Air auf dem Stadtplatz.
Weitere Beiträge zu den Themen: März 2015 (9461)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.