Herren räumen drei Meistertitel ab
Kegeln

Kulmain. (ak) Zum ersten Mal in der Geschichte der SV-Kegler feierten mit der ersten, zweiten und dritten Herrenmannschaft drei Teams Meisterschaften. Thomas Braun (545), Sven Karger (497), Jugendspieler Jonas Pöllath (500) und Sebastian Fröhlich (536) von der "Ersten" ließen es beim BW Moosbach mit 1:5 Punkten (2078:2157 Holz) etwas schleifen. Mit 38:6 Spiel- und 97,5 Teampunkten stehen sie mit sechs Punkten Vorsprung auf Platz eins. Nicht minder stolz ist die "Zweite" auf den Titel in der Kreisklasse A. Johannes Kreuzer (544), Daniel Scharf (500), Marco Böll (558) und Schlusskegler Jürgen Rauch (555) feierten einen 5:1-Heimerfolg (2157:2031 Holz) über RW Pleystein II. Ihre Bilanz zum Saisonende: 83,5 Team- und 32:12 Spielpunkte.

Den dritten Meistertitel holten die Herren III (Kreisklasse B). Zu Hause besiegten Robert Tellschaft (484), Johannes Koch (508), Robert Dietl (541) und Manfred Pöllath (527) RW Pleystein II mit 5:1-Punkten (2060:1950 Holz) und schrauben somit ihr Saisonergebnis auf 70 Team- und 26:10 Spielpunkte. Mit Tabellenplatz vier ist die "Vierte" (RW Pleystein III war nicht angetreten) zu Saisonschluss in der B-Klasse zufrieden. Man erspielte sich 46 Team- und 15:13-Spielpunkte.

Mit dem ersten Punkt durch ein 3:3 (1873:1612 Holz) gegen Gast Eslarn II endete die Saison der Herren IV . Martin Gebhardt (446), Norbert Schlicht (478), Thomas Müller (442) und Nachwuchsspieler Jonas Pöllath (500) haben dadurch 1:15 Punkte bei elf Teampunkten auf dem Konto, was den letzten Platz in der C-Klasse gemischt bedeutet. Trotz einer 1731:1978-Niederlage retteten sich die Damen mit 8:16 Punkten auf den siebten Platz von zehn Teams der Bezirksliga. Bei der 0:6-Auswärtsniederlage spielten Dagmar Fröhler (440), Rita Wegmann (432), Irene Schmidt (434) und Susanne Rauch (415) unter ihren Möglichkeiten. Die U-14-B1-Jugend der SG Eschenbach-Kulmain landete in der Kreisklasse A-Jugend mit 13:17 Punkten (41 Teampunkten) auf Rang sechs. Im letzten Spiel verloren Markus Ferner (467), Verena Liers (436), David Pöllath (383) und Jonas Pöllath 450) klar mit 0:6 Punkten (1736:1943 Holz) beim SKK Pirk.
Weitere Beiträge zu den Themen: März 2015 (9461)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.