Hessische Gäste und Eis für alle im Glutofen

Beim über zwei Wochenenden ausgetragenen Soccer-Cup des Rosenberg machten die D1- und D2-Juniorenfußballer den Anfang. Organisator Frank Kokott stellte ein interessantes Teilnehmerfeld zusammen, weshalb das Turnier auf sehr hohem technischen Niveau stand. Einzig das unentschuldigte Fernbleiben des FC Amberg sorgte für etwas Verärgerung. Kurzerhand musste der Spielplan (eine Fünfer-, eine Vierergruppe) geändert werden. Trotz der Hitze im Glutofen Aicher-Stadion sahen die zahlreichen Zuschauer spannende und vor allem hochklassige Partien.

Ausrichter SG Traßlberg/Rosenberg erreichte in der Gruppe nur Platz fünf, was im Endklassement Rang neun bedeutete. Die hessischen Gäste aus Ober-Erlenbach und Ober-Roden waren eine Bereicherung für das Turnier. In der Gruppenphase siegte der TSV Kareth noch mit 1:0 gegen TS Ober Roden, doch bei der Neuauflage im Finale setzten sich die Hessen etwas glücklich im Neunmeterschießen durch. Um Platz 7: SG Kohlberg/ Ehenfeld - DJK Ingolstadt 0:1, Platz 5: SG Schwandorf - SV Hahnbach 0:2, Platz 3: ESV Flügelrad Nürnberg - SG Ober-Erlenbach 1:2, Endspiel: TSV Kareth-Lappersdorf - TS Ober Roden 1:3 nach Neunmeterschießen. Bei der Siegerehrung mit dem Schirmherren, Bürgermeister Michael Göth, erhielten die Teams Bälle und Pokale. Doch für die größte Freude bei den Kindern sorgte der TuS Rosenberg mit Eis für alle.

Auch bei den G-Junioren war der Ausrichter vor allem auf die Gesundheit der Spieler bedacht: Das Turnier wurde etwas verkürzt, es gab schattige Plätze, Trinkpausen und Wasserwannen. Unverdrossen wuselten die Kinder über den Rasen und jagten dem Ball hinterher. Da die DJK Ammerthal und der FC Hersbruck kurzfristig abgesagt hatten, wurde in zwei Vierergruppen gespielt. Endstand: 1. SV Raigering, 2. TuS Rosenberg, 3. SVL Traßlberg, 4. FSV Gärbershof, 5. FC Edelsfeld, 6. SV Illschwang/Schwend, 7. SV Hohenstadt, 8. SV Hahnbach.

Am Samstag, 11. Juli, ab 10 Uhr werden die F1- und F2-Turniere ausgespielt, am Sonntag, 12. Juli, sind ab 11.30 Uhr die E-Junioren an der Reihe.
Weitere Beiträge zu den Themen: Rosenberg (74)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.