Heute mit Joachim Kraemer
Fußball-Tipp

Weiden. (mvk) Joachim Kraemer vom Kreisklassisten SV Altenstadt/WN hatte in der abgelaufenen Saison bei unserem Fußball-Tipp die Nase vorn. Der 28 jährige Zahntechnikermeister, der als Hobbys Skifahren und Sport allgemein angibt, kehrt zur neuen Saison nach zwei Spielzeiten beim SC Luhe-Wildenau wieder zu seinem Heimatverein nach Altenstadt zurück. Mit seinem Tipp konnte Joachim Kraemer 15 Punkte verbuchen und landete damit deutlich vor Sebastian Zäch (TSV Pleystein), der es auf elf Zähler brachte und Michael Riester (SpVgg SV Weiden) sowie Markus Schlenk (SV Kohlberg), die beide je neun Punkte erreichten.

Sport-Resortleiter Alfred Schwarzmeier und Fußball-Tipp-Betreuer Erich Völkl gratulierten mit einem Präsent. Joachim Kraemer gebührt damit auch die Ehre, die neue Tipp-Saison zu eröffnen. Als Ziel für das neue Spieljahr nennt er Tabellenplatz drei bis sechs.

Bayernliga Nord

Weiden - TSV Aubstadt 2:1

Landesliga Mitte

SV Etzenricht - ATSV Kelheim 1:0

Bezirksliga Nord

Hahnbach - SV Grafenwöhr 0:2 Kemnath - Luhe-Wildenau 3:0 FC Amberg II - Vohenstrauß 1:2 SV Sorghof - SV Kulmain 3:1

Kreisklasse Ost

DJK Weiden - TSV Pleystein 0:2 FSV Waldthurn - Störnstein 1:3 Anadoluspor - TSV Eslarn 2:0 SV Altenstadt/WN - Pirk 1:0

Fußball

Schiedsrichter

Abfahrt am Freitag, 24. Juli, um 17 Uhr an der Mehrzweckhalle Weiden mit dem Bus nach Vilseck, zum Freundschaftsspiel gegen die SR-Gruppe Amberg.

Am Montag, 27. Juli, um 19.30 Uhr findet die monatliche Pflichtversammlung im Schützenhaus in Weiden statt.

Kreisklasse West

SV Riglasreuth       Fr. 18 Uhr       SV Immenreuth
Der SV Riglasreuth feiert sein 60-jähriges Vereinsjubiläum und empfängt dazu bereits am Freitag zum Auftaktspiel der Kreisklasse West Nachbar SV Immenreuth. Nach einer durchwachsenen Vorbereitung, die vergangenes Wochenende mit einem Sieg abgeschlossen wurde, will man positiv in die Saison starten. Gegen den SV Immenreuth soll mindestens ein Punkt eingefahren werden. Ein äußerst positives Fazit zieht der neue Trainer des SV Immenreuth, Manfred Sahr, nach den ersten Wochen seiner Tätigkeit. Seine Jungs freuen sich auf das Derby in Riglasreuth. Leider steht der Auftakt personell unter keinem allzu guten Stern. Maximilian Rauch und Christopher Haberkorn fallen für längere Zeit aus, zudem steht noch hinter einigen Akteuren ein Fragezeichen.
Weitere Beiträge zu den Themen: SpVgg (24098)Juli 2015 (8666)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.