Heute mit Lukas Zetzl
Fußball-Tipp

Lukas Zetzl. Bild: af
Weiden. (mvk) Für den vorletzten Fußball-Tipp dieser Saison ist Lukas Zetzl vom Kreisklassisten SV Pfrentsch zuständig. Der 24-jährige Student schreibt zur Zeit seinen Master in der Fachrichtung Betriebswirtschaft und bekennt sich als großer Fan des FC Bayern München.

Die ersten Schritte seiner Fußballerkarriere machte Lukas Zetzl im Alter von sieben Jahren beim SV Pfrentsch. Danach trug er (je ein Jahr D- und C-Jugend) für zwei Spielzeiten das Trikot des TSV Eslarn. Ab dem zweiten C-Jugendjahr schnürte er seine Stiefel für die Spielgemeinschaft Pfrentsch/Waidhaus. Bereits mit 17 Jahren debütierte er in der 1. Herrenmannschaft des SV Pfrentsch und erzielte in dieser Saison auch sein erstes Pflichtspieltor.

Der bislang größte Erfolg des zentralen Mittelfeldspielers war der Aufstieg mit dem SV Pfrentsch als Meister der A-Klasse in die Kreisklasse. Als Saisonziel zählt für Lukas Zetzl einzig und allein der Klassenerhalt.

Bayernliga Nord

Ammerthal - SpVgg SV Weiden 1:1

Landesliga Mitte

SV Etzenricht - TV Schierling 2:0

Bezirksliga Nord

Gebenbach - SV Grafenwöhr 2:1 Luhe-Wildenau - Pfreimd 2:1 FC Amberg II - Vohenstrauß 0:3 Schwarzhofen - SV Kulmain 3:1

Kreisklasse Ost

SV Störnstein - DJK Weiden 3:1 SpVgg Pirk - TSV Eslarn 0:3 TSV Püchersreuth - SV Floß 0:4 SV Pfrentsch - Weiden-Ost II 2:1

Nachwuchsfußball

B-Juniorinnen LandesligaFVgg Kickers Aschaffenburg - SV Altenstadt 1:6 (0:1) Tore: 0:1/0:2 (38./48.) Corinna Meier, 0:3 (67.) Pia Lehner, 0:4/0:5 (71/73.) Corinna Meier, 0:6 (77.) Pia Lehner

Die U17-Juniorinnen des SVA haben durch den souveränen Sieg in Aschaffenburg weiterhin die theoretische Möglichkeit auf die Tabellenführung. In den letzten beiden Spielen geht es gegen Fürth und Aicha.

Die Altenstädterinnen dominierten von Beginn an, setzten den Gegner mächtig unter Druck. Doch im Abschluss fehlte den Oberpfälzerinnen die letzte Konsequenz. Es dauerte bis zur 38. Minute, ehe Corinna Meier aus 20 Metern abzog und zum 1:0-Pausenstand traf. Nach dem Wechsel erhöhte wiederum Corinna Meier auf 0:2. Dann schraubte das Team von Paul Lukas das Tempo etwas herunter, was den Anschlusstreffer zur Folge hatte. In den letzen 20 Minuten gab der Gast nochmal Gas. Pia Lehner und Corinna Meier mit ihren Toren drei und vier schraubten das Ergebnis auf 6:1.
Weitere Beiträge zu den Themen: FC Bayern (6871)SpVgg (24098)Mai 2015 (7904)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.