Heute zum Faschingsfinale
Tipps und Termine

Schwandorf. Am Aschermittwoch ist alles vorbei - deshalb gehen die Faschingsfans heute noch einmal in die Vollen. An drei öffentlichen Plätzen im Landkreis führen sie das Regiment:

Pfreimd

Ausnahmezustand herrscht in der Landgrafenstadt: Um 13.15 Uhr startet bei Elektro-Hägler im Schmelzweg der große Gaudiwurm durch Pfreimd. 29 Gruppen sind angemeldet. Nach dem Gegenzug Richtung Marktplatz ist noch lange nicht Schluss: Hier ist Party mit den Stoapfälzer Spitzbuam angesagt. Die Bewirtung übernehmen die örtliche Gastronomie und die Werbegemeinschaft.

Nabburg

Eine Altstadt-Fete steigt heute ab 15 Uhr am Unteren Markt. Hier sorgt die Faschingsgesellschaft für Musik und gute Laune. Thomas Schediwy und Tobias Obermeier machen Party. Zur fetzigen Musik darf bis in die frühen Abendstunden so richtig abgetanzt werden. Es gibt Bier und Bratwürstl, ebenso eine kleine Bar.

Fischbach

Pünktlich um 14.33 Uhr fällt in dem Nittenauer Stadtteil der Startschuss für den Faschingszug, an dem über 40 Gruppen mitwirken. Die Faschingsgesellschaft "D'Rummlfelser" feiert dabei eine Schnapszahl: Es ist 33. Umzug.

Ehrenamt stärkt Leben auf dem Land

Nabburg. Der Landfrauentag ist alljährlich ein beliebter Treffpunkt für Jung und Alt, für Frauen aus Stadt und Land. Er ist der Höhepunkt der Landfrauenarbeit. Heuer steht diese Landfrauenarbeit unter dem Motto "Aktives Ehrenamt - lebendiges Land". Das Engagement des Ehrenamts hält Land und Leute zusammen. Der Strukturwandel in der Landwirtschaft beeinflusst das Leben in den Dörfern erheblich. Viele stellen sich die Frage, wie es auf dem Land weitergehen soll. Der Zusammenhalt auf dem Land und die Betonung von Werten sind von entscheidender Bedeutung. Deshalb behandelt der diesjährige Landfrauentag am Freitag, 20. Februar, um 13 Uhr in der Nordgauhalle das Thema "Kirche und Gemeinschaft auf dem Land - ein Zukunftsmodell?!" Dazu spricht Landvolkpfarrer Dekan Michael Hoch. Im Anschluss daran führen Landfrauen unter der Leitung von Brigitte Schießl exklusive Mode vor. Für die musikalische Begleitung sorgt der Landfrauenchor. Besondere Leckereien tischen die Landfrauen mit ihrem Kuchenbüffet auf, das ab 12.30 Uhr geöffnet ist.
Weitere Beiträge zu den Themen: Februar 2015 (7876)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.