Hier gibt's Alarm: Mockersdorer Feuerwehr besucht Rettungsleitstelle

Einmal sehen, wo die Alarme herkommen: Zwölf Aktive der Feuerwehr blickten bei einem Besuch hinter die Kulissen der Integrierten Leitstelle des Rettungszweckverbands in Weiden. Besonders der Feuerwehrnachwuchs nahm das Angebot von Vorsitzendem Gerhard Müller (Sechster von links) und Kommandanten Gerhard Müller (Vierter von rechts) gerne an. Bei der rund zwei Stunden dauernden Führung erläuterte Brandsinspektor Alexander Ermer (rechts) den Mockersdorfern die Arbeit und die Abläufe in der Leitstelle. Höhepunkt des Rundgangs war die Besichtigung der Schaltzentrale. Die Feuerwehrler erfuhren, dass ein Computer die benötigten Rettungsmittel und darauf folgend die zu alarmierenden Feuerwehren und Rettungskräfte je nach Einsatzart errechnet. Bild: Walter
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.