Hier lässt sich's gepflegt versumpfen: Peppige Tränken nicht nur für Schluckspechte

"Peppige Vogeltränke" - so nannten der Obst-und Gartenbauverein Ursulapoppenricht und die Sportfreunde ihren Beitrag zum Ferienprogramm der Marktgemeinde. 23 Kinder nahmen daran teil. Aufgeteilt in Gruppen, beklebten die einen ihre Vogeltränke mit Steinen, Muscheln und bunten Knöpfen, während die anderen aus Ästen und Steinen Tic-Tac-Toes bauten und ausprobierten. Nach einer Brotzeit waren die Vogeltränken so weit trocken, um sie innen fertigzustellen. Der Vormittag klang auf dem Spiel- oder Fußballplatz aus. Die Kinder wurden betreut von Anton und Emilie Kirschbauer, Hubert Fick, Manfred Ruppert, Max Stubenvoll, Sabina Breitschaft, Anton Kohl, Petra Rumpler sowie Annemarie und Horst Stubenvoll. Feuerwehr und Wasserwacht übernahmen den Fahrdienst. Bild: rum
Weitere Beiträge zu den Themen: Ursulapoppenricht (185)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.