"Hier stimmt die Chemie"

ek30lpp-sportverein_bildsvrigl.jpg

Der Arbeitsaufwand ist fast wie in einem kleinen Unternehmen. Beim SV Riglasreuth gibt es immer eine Menge zu tun.

Die enorme Arbeitslast wurde im Zuge der Neuwahlen auf viele Schultern verteilt. Bürgermeister Peter König dankte dem neu gewählten Vorstand und allen, die bisher Verantwortung übernommen hatten, für ihre Bereitschaft, sich im Verein einzubringen. "Ihr seid gut organisiert", lobte das Gemeindeoberhaupt die SV-Führungsriege.

"Euer Vereinsleben ist geprägt von Zusammenhalt und Freundschaft. Hier stimmt die Chemie", betonte König und lobte den scheidenden Kassier Gerhard Kellner sowie die beiden Urgesteine Willy Eichstetter und August Hiltner, die er als tragende Säulen bezeichnete. Der alte und neue Vorsitzende Roland Heinl dankte mit Geschenken den scheidenden Vorstandsmitgliedern. Heidi Heinl leitete die Damenabteilung insgesamt 18 Jahre lang, Willy Eichstetter war 21 Jahre lang Hausmeister. August Hiltner betreute verantwortlich den Platz seit 1999, war bereits seit 1990 mit in der Verantwortung und bekleidete das Amt des Kassiers von 1974 an bis 1985. Über vier Jahrzehnte, nämlich 42 Jahre lang, prüfte Siegbert Stock die Kasse, sein Kollege Josef Märkl hatte dieses Amt 37 Jahre lang inne. Das Amt des zweiten Platzkassiers übernimmt seit 2003 Karl-Heinz Wegmann.

Roland Heinl kündigte die Feierlichkeiten zum 60-jährigen Bestehen des SV Riglasreuth an und lud zum Vereinsehrenabend am Samstag, 18. April, ein. Das große Festwochenende findet vom 24. bis 26. Juli statt. Außerdem werden Pokalturniere der Jugendabteilung ausgespielt, die Kirwagaudi, ein Preisschafkopf und Weihnachtsfeiern geplant. Wöchentlich treffen sich die Sportler zum Vereinsabend am Freitag zu Arbeitseinsätzen und helfen auch beim Bürgerfest in Neusorg mit.
Weitere Beiträge zu den Themen: Riglasreuth (268)April 2015 (8563)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.