Hildegard Geißler feiert 95. Geburtstag
Viele Glückwünsche

Hildegard Geißler (Mitte) feierte 95. Geburtstag. Ihr gratulierten unter anderem Bürgermeister Hans Frankl (links) und Monika Wittmann (rechts) vom Seniorenheim St. Elisabeth. Bild: hfz
Hildegard Geißler feierte im Kreise ihrer Familie und Freunde im Brucker Seniorenheim ihren 95. Geburtstag. Die rüstige Jubilarin wurde in Miltenberg am Main geboren, wuchs dort bei ihren Eltern Josefine und Carl Ohlinger mit ihren vier Geschwistern auf. Nach der Schule absolvierte sie eine Ausbildung zur Buchhalterin.

Im Mai 1944 heiratete die Jubilarin den Kaufmann Horst Geißler. Der Ehe entstammen zwei Söhne. Sie ist stolz auf ihre vier Enkelkinder und sieben Urenkel.

Im Jahre 1962 ließ sich das Ehepaar in Nittenau nieder, 1967 erbauten sie gemeinsam in Reichenbach/Kienleiten ein Haus. Seit 1987 ist Hildegard Geißler Witwe. Seit 2006 wohnt sie im Seniorenheim St. Elisabeth in Bruck und übt das Amt der Heimbeirats-Vorsitzenden aus.

Sie erzählt gerne Witze, besucht Veranstaltungen und Feste. Sie nimmt sich noch Zeit zum Lesen und vorlesen. Besonders Spaß macht ihr die tägliche Rätsel-Runde mit ihren Mitbewohnern.

Stellvertretende Heimleiterin Monika Wittmann überbrachte die Glückwünsche der Bewohner und Angestellten des Hauses. Bürgermeister Hans Frankl gratulierte im Namen der Marktgemeinde mit einem Gutschein. Die Jubilarin freute sich über die vielen Glückwünsche. Zu den zahlreichen Gratulanten gehörten auch Vertreter des ADAC.
Weitere Beiträge zu den Themen: Bruck (4672)August 2015 (7425)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.