Hinein ins Kinderparadies

Die Kinder hatten bei den vielen angebotenen Spielen und fantasievollen Aktionen ihren Spaß. Bilder: wto

Ein Fest, dass sich nur um die Kinder dreht, organisierten die Spielplatzfreunde Feistelholz. Und auch der Erlös wird voll und ganz in das Kinderparadies gesteckt.

Wernberg-Köblitz. (wto) Das Kinderfest der Eltern-Initiative "Spielplatzfreunde Feistelholz" hat nach der Eröffnung des Spielplatzes vor vielen Jahren Tradition. Gepflegt wird das Areal ehrenamtlich und gratis von der Elterninitiative. Immerhin steckt sie pro Jahr bis zu 2000 Arbeitsstunden in den Unterhalt. Unterstützung erfahren die Helfer durch einheimische Firmen und Vereine. Der Kinderspielplatz Feistelholz ist ein Magnet geworden. Sogar aus Amberg oder Regensburg kommen Eltern mit ihren Kindern. Kein Wunder: Der Platz erhielt schon etliche Auszeichnungen und zählt zu den schönsten der Oberpfalz.

Man arbeitet Hand in Hand: Die Elterninitiative kümmert sich um den Unterhalt und die Instandhaltung. Träger ist die Marktgemeinde. Zu den Arbeiten zählen das Auslichten der Böschungen und sorgsame Bepflanzung, um die Unfall- und Verletzungsgefahr so gering wie möglich zu halten. Der Spielplatz ist auf Spenden angewiesen. Wer etwas für die Kinder tun will: Ansprechpartner ist die Marktverwaltung, die auch zur Ausstellung von Spendenquittungen berechtigt ist.

Spiele und Theater

Beim Spielplatzfest gab es alles, was ein Kinderherz begehrt: Während die Kleinen beim Flohmarkt ganz ernsthaft mit ihren Spielsachen handelten, konnten sich die Eltern in gemütlicher Runde beim Weißwurst-Frühstück unterhalten. Nachmittags gab es ein Kasperl-Theater, Geschicklichkeitsspiele und als größte Gaudi eine Schokokuss-Schleuder. Wer wollte, konnte auch mit dem "Feistelholz-Express" der Pfreimder Wasserwacht eine Runde drehen oder sich an den Spielgeräten austoben. Am Abend klang das Fest mit einem Lampionzug aus.
Weitere Beiträge zu den Themen: August 2015 (7425)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.