Hintergrund

Pfarrer Klaus Eberius, der sich in Rieden die Pfarrstelle mit seiner Frau, Pfarrerin Birgit Schwalbe-Eberius, teilt, hat am 1. Juni 2012 die halbe Pfarrstelle in St. Johannis Rosenberg und St. Michael Poppenricht übernommen. Ursprünglich war dies eine ganze Stelle z.A., also zur Anstellung für einen jungen Nachwuchspfarrer gewesen. Nach dem Weggang von Pfarrer Peter Söder wurde die Stelle auf 50 Prozent reduziert. Im Dezember wird Pfarrer Uwe Markert mit Regionalbischof Hans-Martin Weiss beraten, wie die halbe Stelle in Rosenberg/Poppenricht künftig wieder zu besetzen ist. (cog)
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401123)November 2015 (9608)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.