Hintergrund

Unter den bekannten Heiligen des Advents macht bereits am 11. November Sankt Martin den Anfang. Der Gedenktag der heiligen Barbara ist der 4. Dezember. Sie bildet mit Katharina und Margareta die Gruppe der drei BauernPatroninnen unter den 14 Nothelfern. Hier wird der Brauch des Barbarazweigs, gepflegt, den man an diesem Tag in die Wohnung stellt und der am Heiligen Abend blühen soll. Nicht vergessen darf man in diesem Zusammenhang die heilige Lucia. In den christlichen Kirchen ist ihr Gedenktag der 13. Dezember. Er ist oft verbunden mit Lichtriten, da er vor der Gregorianischen Kalenderreform auf die Wintersonnenwende fiel. (pop)
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401136)Dezember 2015 (2649)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.