Hintergrund

Jugendbauhütten sind ein Projekt der Deutschen Stiftung Denkmalschutz in Trägerschaft der Internationalen Gemeinschaftsdienste (ijgd). Sie stehen Jugendlichen zwischen 16 und 26 Jahren offen; Schulabschlüsse und Ausbildung sind nicht erforderlich. Die jungen Leute werden während eines Freiwilligen Sozialen Jahres in und für die Denkmalpflege tätig und lernen dabei die vielfältigen Arbeitsfelder und Einsatzbereiche der Denkmalpflege kennen. Die Jugendbauhütte ist an Bewerbungen interessiert. Informationen unter Mail fsj.denkmal.by@ijgd.de (fsc)
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401123)Februar 2015 (7876)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.