Hintergrund

Günter Kopp schrieb an die Redaktion: "Ich habe die gesammelten Spenden in Höhe von 4215 Euro in bar übergeben. 46 Personen mit unterschiedlichen Beträgen haben diese Summe für einen guten Zweck gespendet." Außerdem berichtete der Bürgermeister, dass noch ein Unternehmer und ein Verband helfen wollen. Die Firma Hermann Paul aus Weiden (1500 Euro) sowie die Töpfergruppe des KAB-Ortsverbands Tirschenreuth (500 Euro). Kopp resümierte: "Die Spendenaktion ist abgeschlossen und wirklich sehr positiv verlaufen. Was vor allen Dingen sehr erfreulich ist, dass wir damit Daniel seinen Wunsch erfüllen und die Mutter einen finanziellen Zuschuss für benötigte Medikamente und Anwendungen bekommt." (doz)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.