Hintergrund

Von dieser Typisierungsaktion könnten Renate Meier und auch viele andere Menschen, die auf eine Stammzellenspende warten, profitieren. Die Aktion läuft am Freitag, 10. Juli, von 16 bis 18 Uhr, und am Sonntag, 12. Juli, von 10 bis 14 Uhr bei der MHT am Hochofen-Gelände, Erzhausstraße 1.

Jeder Gesunde im Alter von 17 bis 55 Jahren kann mitmachen und sich per Stäbchen-Abstrich im Mund registrieren lassen. Es bleibt jetzt zu hoffen, dass viele Menschen aus der Region an Renates Schicksal Anteil nehmen und sich als potenzielle Lebensretter typisieren lassen.

Spendenkonto: Alle 45 Minuten erkrankt in der Bundesrepublik ein Mensch an Leukämie. Die Registrierung und Typisierung eines Spenders kostet 50 Euro. Für diesen Betrag kann, aber muss der Spender nicht zwingend selbst aufkommen.

Um die Aktion durchführen zu können, benötigt die Deutsche Knochenmarkspenderdatei finanzielle Hilfe. Sie ist als gemeinnützige Gesellschaft allein auf Geldspenden angewiesen, und da sind auch kleinere Beträge willkommen. Für diesen Zweck hat die DKMS das Spendenkonto 200 260 073, Bankleitzahl 752 500 00, bei der Sparkasse Amberg-Sulzbach eingerichtet. (oy)
Weitere Beiträge zu den Themen: Sparkasse (9729)Juli 2015 (8669)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.