Historie

Seit der Wiedereinführung im Jahr 1958 wird der Sulzbacher Woizkirwa-Brauch dauerhaft hochgehalten und auf bodenständige Art mit handgemachter Blasmusik und der dazu gehörenden Trachtenkleidung aller Mitwirkenden gepflegt. "Wenn i am Sunnta aaf Kirwa gäih, Kirwa gäih, setze mein neia Hout aaf, steck ummadum lauta Bluman ei, Bluman ei, schaua halt alle Leit aaf"! So gesehen passt dieser Vierzeiler aus der Sammlung "Oberpfälzer Kirwa-Lieder" des früheren Volkstumspflegers und Woizkirwa-Wiedergründers Hanns Binder auch heute noch gut zum weithin bekannten Woizkirwa-Festablauf. Das alljährliche Kirwageschehen am Luitpoldplatz dient sozusagen mit zum Erhalt und zur Weitergabe dieses originellen und prämierten Oberpfälzer Kirwa-Brauches aus längst vergangenen Zeiten. (mag)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.