Hochbetrieb für Hochfest
Stadtnotizen

Fleißige Mitglieder des Kemnather Frauenbundes zaubern Bastelarbeiten und binden Kränze und Kräuterbuschen für ihre Verkaufsaktion an Mariä Himmelfahrt. Bild: jzk
Kemnath. (jzk) Seit Wochen sind eifrige Mitglieder des Katholischen Frauenbunds im Pfarrheim und im Pfarrhof mit Bastelarbeiten beschäftigt. Damit wollen sie sich wieder gebührend auf das Hochfest Mariä Himmelfahrt vorbereiten, an dem die Pfarrei Kirchenpatrozinium feiert. Denn nach den Gottesdiensten ab Freitag, 14. August, startet wieder die Verkaufsaktion.

Beim Bastelabend am Montag verzierten die Frauen ihre selbst angefertigten Getreideschlaufen und -kerzen mit Kräutern und Blumen. Neben den Bastelarbeiten werden auch Kräuterbuschen und -kränze verkauft, ebenso erstmals Kränzchen aus Hafer und Lavendel sowie Heidekrautkerzen. Der Erlös ist für einen guten Zweck bestimmt.

Blumen und Kräuter sollen bei Anni Sticht in Berndorf angeliefert werden. Für heute, Mittwoch, werden dort ab 8 Uhr Helferinnen zum Binden der Kränze gesucht, am Freitag, 14. August, ab 8 Uhr zum Binden der Kräuterbuschen. Bei allen Gottesdiensten zum Hochfest wird Stadtpfarrer Konrad Amschl die Kräuter segnen.
Weitere Beiträge zu den Themen: August 2015 (7425)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.