Hochzeits-Spalier birgt einige Überraschungen
Perfekt geblasen

Die Braut ist Mitglied im Posaunenchor und musste natürlich eine Kostprobe ihres Könnens geben. Bild: wku
In der St. Georgskirche in Königstein feierten Stefanie Blendinger aus Königstein und Markus Seibold aus Engenthal ihre kirchliche Hochzeit. Die 26-Jährige ist Gesundheitsökonomin an der Uniklinik in Erlangen, der 30-jährige Gatte ist Programmierer bei den Eckartwerken. Gesegnet wurde das Paar von Pfarrer Dr. Martin Staebler aus Nürnberg, einem Verwandten des Bräutigams. Musikalisch gestaltete der Posaunenchor die Feier, den die Brautmutter Bettina Blendinger-Schröck leitet und in dem die Braut mitspielt. Der Katholische Kirchenchor aus Neuhaus sang einige Lieder. Ella Engelhardt, die Cousine der Braut, war ebenfalls am E-Piano zu hören.

Ein langes Spalier erwartete das Paar vor der Kirche. Die Kirwaleit aus Engenthal waren gekommen und verlangten von Markus Seibold die fachgerechte Führung eines Hausschweins. Seine Stefanie dagegen musste Kraut hobeln, was ihr problemlos gelang. Auch durfte sie als Mitglied des Posaunenchores ein Stück nach Noten spielen. Die Kirwaleit aus Eschenfelden waren ebenfalls gekommen und überreichten einen Bierkrug und Blumen. Das Paar hat seinen Wohnsitz in Königstein.
Weitere Beiträge zu den Themen: Königstein (2039)Juni 2015 (7772)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.