Höhbauer setzt auf motivierte Mitarbeiter und verabschiedet treue Kräfte

Höhbauer setzt auf motivierte Mitarbeiter und verabschiedet treue Kräfte Hinter den Mitarbeitern der Firma Höhbauer liegt ein arbeitsreiches und erfolgreiches Jahr. Das betonte Geschäftsführer Hans-Günther Höhbauer zum Abschluss vor der 330-köpfigen Belegschaft. Außerdem gab Höhbauer bekannt, dass sein Sohn Christoph nun auch offiziell Firmenmitinhaber ist. Nach der gemeinsamen Ansprache übernahm der Juniorchef alleine das Wort und berichtete über Veranstaltungen und Neuerungen 2014. Dabei erwähnte er
Hinter den Mitarbeitern der Firma Höhbauer liegt ein arbeitsreiches und erfolgreiches Jahr. Das betonte Geschäftsführer Hans-Günther Höhbauer zum Abschluss vor der 330-köpfigen Belegschaft. Außerdem gab Höhbauer bekannt, dass sein Sohn Christoph nun auch offiziell Firmenmitinhaber ist. Nach der gemeinsamen Ansprache übernahm der Juniorchef alleine das Wort und berichtete über Veranstaltungen und Neuerungen 2014. Dabei erwähnte er unter anderem die interne Umorganisation und die Einführung eines neuen Fenstersystems. Im Anschluss gab er den Mitarbeitern einen Ausblick auf das Jahr 2015, in dem mit der Baumesse in München gleich ein Großereignis ins Haus steht. Die Firmenchefs bedankten sich bei den Beschäftigten für den Fleiß und die gute Zusammenarbeit. Thomas Burkhard und Kurt Podszus wurden für 10-jährige Betriebszugehörigkeit geehrt, Werner Forster, Werner Hammerl und Reinhard Steindl sind seit 25 Jahren im Unternehmen. Ferner verabschiedeten die Höhbauers Lorenz Horndasch, Karl-Heinz Weidner, Siegfried Schwarz und Robert Träger in den Ruhestand. Die Azubis hatten für ihre Kollegen den "Neidaffer Plattlclub" und Sängerin Jamila Fink engagiert.
Weitere Beiträge zu den Themen: Luhe (1374)Januar 2015 (7958)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.