Hölzl stark am Eiger unterwegs
Berglauf

Grindelwald/Schweiz. Riesenleistung von Thomas Hölzl vom TSV Detag Wernberg: Er startete beim Eiger-Ultratrail in der Schweiz.

Aufgrund der vorausgesagten heißen Temperaturen wurde der Start auf 5.45 Uhr vorverlegt. Hölzl benötigte für die 51 Kilometer und 3100 Höhenmeter am Fuße der Eiger Nordwand 9:06:23 Stunden. Mit dieser starken Leistung erkämpfte er sich in dem internationalen Starterfeld der Ultra-Bergläufer sowohl in der Gesamtwertung (222. von 454 Startern) als auch in seiner Altersklasse eine gute Platzierung im Mittelfeld.

Nach dem Ultra-Trail-Lamer-Winkel im Mai war dies schon der zweite Extrem-Wettkampf für Hölzl in diesem Jahr.
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401124)Juli 2015 (8666)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.