Hörgenuss zu den Gebeten
Stadtnotizen

Kemnath. (jzk) Die "Missa brevis in F" von Valentin Rathgeber führte Josef Zaglmann mit dem Kemnather Kammerchor bei der Pfarrmesse auf. Außerdem erklangen die Chorsätze "Christus ist König", "Erforsche mich Gott" und "Gloria Patri".

Stadtpfarrer Konrad Amschl dankte den sechs Sängerinnen Christiane Böhm, Christina Hann, Elisabeth Daschner, Julia Zaglmann, Ursula Dadder und Liane Preininger sowie Chorleiter Josef Zaglmann für die musikalische Bereicherung des Gottesdienstes.

Zum "Schlachtfest" in die Bank

Waldeck. (hl) Taschengeld bekommen zumindest noch nicht alle der Vorschulkinder. Allerdings wissen die Buben und Mädchen des Kindergartens St. Anna jetzt, wohin sie ihr Erspartes einmal hinbringen können und was dort mit dem Geld passiert. Die Sparkasse Kemnath hatte sie eingeladen, um einen Blick hinter die Kulissen der Bank zu werfen.

Nachdem Christine Strobl die jungen Gäste begrüßt hatte, lernten sie die Funktion von Geldautomat und Kontoauszugdrucker kennen. Danach wurden Sparschweine geschlachtet und der Inhalt mit der Münzmaschine gezählt.

Ganz gespannt waren die Kleinen, als sie einen Blick in den Tresorraum werfen durften. Um den Wert des Geldes und der Waren richtig zu ordnen, sollten die Kinder bei verschiedenen Sachen schätzen, wie viel sie kosten. Spielerisch bekamen die Kinder gezeigt, wie auch sie Falschgeld erkennen können.

In einer kleinen Pause gab es für die fleißigen Entdecker ein gesundes Essen und zu trinken. Am Ende der Besichtigung erhielt jedes Kind ein kleines Geschenk.
Weitere Beiträge zu den Themen: Sparkasse (9729)November 2014 (8194)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.