Hoffest rund um den Kürbis
Tipps und Termine

Etzenricht. (war) Ab der Mittagsstunde wird in der Ortsmitte an der Weidener Straße Ausnahmezustand herrschen. Am Sonntag, 27. September, um 11.30 Uhr beginnt das Hoffest der Familie Beutner. Zum Mittagessen werden knusprige Braten aus dem historischen Backofen angeboten, aber auch Kürbissuppe und Zwiebelkuchen. Verschiedenste Gemüse- und Obstsorten aus eigenem Anbau stehen zur Auswahl, ebenso Zier- und Speisekürbisse in allen Varianten und Farben. Beim Herbstfest spielt am Nachmittag die "Hauskapelle", die "Neistedter Zoiglmusi" auf, im Zelt gibt es Bier, im "Zwitscherkeller" edle Weine aus Österreich. Für die Kinder sind eine Schminkstation und eine Hüpfburg aufgebaut.

Musik-Freundschaft über Grenzen

Thansüß. (mta) Der evangelische Posaunenchor freut sich auf den Besuch des "Orchestr ZUS Plasy", dem Musikschulorchester aus dem tschechischem Plasy. Die rund 40 jungen Musiker geben am 10. Oktober um 20 Uhr in der evangelischen Katharinenkirche ihr Repertoire zum Besten, das Filmmusik, Blasmusik und Oldies enthält.

Bei einem Auftritt des evangelischen Posaunenchores Thansüß im vergangenen Sommer in der Gegend von Plasy entstand der Kontakt zwischen den beiden Chören und die Idee eines Gegenbesuches. Das Orchester ist in seiner Heimat sehr bekannt und tritt jetzt erstmals außerhalb der Landesgrenzen auf.

Kurz notiert 200 Vorfälle bei der ILS

Etzenricht. (war) Die Vereinsjugend des SV besichtigte die Integrierte Leitstelle Nordoberpfalz. Die jungen Turner, Fußballer und Tischtennisspieler spitzten die Ohren, als Jürgen Meyer die Abläufe und die ausgefeilte Technik erklärte. Die 18-köpfige Gruppe bekam die Auskunft, dass täglich etwa 200 Vorfälle bearbeitet werden.

Per Computer werden je nach Bedarf Hubschrauber, Notarzt, Sanka oder Feuerwehr alarmiert oder auch Krankentransporte organisiert. Die SV-Vereinsjugendleitung, vertreten durch Silvia Zitzmann und Willy Koegst, begleitete die Gruppe. Für die mitgekommenen Flüchtlingskinder übersetzte Kseniya Lutsenko.

Schwarzes Brett Trocknungtermine

Es ist laufend möglich, Grünfutter zu trocknen. Für die Körnermaistrocknung steht noch kein genauer Termin fest, er richtet sich nach Witterung und Reife. Die Trocknungssaison endet voraussichtlich Ende Oktober. Mitglieder setzen sich rechtzeitig unter Telefon 09621/62602 mit der Geschäftsstelle in Verbindung.
Weitere Beiträge zu den Themen: September 2015 (7742)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.