Holde Kunde aus Theuern

Mit einer Diesellok Volldampf rund um den Christbaum, Geschenke von Nikolaus und Christkind - Kinderherz, was willst du mehr? Doch der Weihnachtsmarkt in Theuern hat auch für Erwachsene etwas zu bieten.

Theuern. (e) "Lieblich wieder durch die Welt, geht die holde Kunde", begann das Christkind, flankiert von Landrat Richard Reisinger, Kümmersbrucks Bürgermeister Roland Strehl, Museumsleiter Michael Ritz und den Mädchen und Buben des Kindergartens St. Nikolaus. Damit war der Weihnachtsmarkt im schmucken Schlosshof in Theuern eröffnet.

Nun haben diese Märkte eine jahrhundertealte Tradition - der in Theuern wurde jetzt immerhin zum 30. Mal eröffnet und fand wieder sein Publikum. "Erfreuen Sie sich die nächsten Wochenenden", riet Landrat Richard Reisinger. Die Besucher werden sich nicht zweimal bitten lassen. Schlag zwei Uhr spielte der Posaunenchor des CVJM Rosenberg unter Leitung von Kurt Lehnerer den Weihnachtsmarkt an. Für die Kinder aus Theuern, die vorher mit Liedern und Kerzen glänzten, begann er um 14.30 Uhr: Da warf Lokführer Alexander seine Diesellok an, fuhr pünktlich auf den Bahnsteig ein und mit Volldampf rund um den Christbaum, sozusagen Weihnachten entgegen.

Das Christkind, die 15-jährige Schülerin Marie Mitterer aus Theuern, verteilte zusammen mit dem Nikolaus (Walter Schrott) noch kleine Geschenke an die mitwirkenden Kleinen. Für die Erwachsenen galt es, die vielen Verkaufsstände im Schloss zu besichtigen. Schließlich folgte um 16 Uhr die Barbarafeier, gestaltet durch die Bergmannskapelle Wackersdorf (Moderation Karl Jobst), den Singkreis des Knappenvereins Wackersdorf und die Knappentanzgruppe des Vereins, die mit dem allseits bekannten "Glück auf, Glück auf, der Steiger kommt" ihr Ende fand.

Das Wetter hat insofern gepasst, als es zumindest kalt war. Da schmeckte der Glühwein draußen, und innen sorgte der Lions-Club mit Kaffee und Kuchen für die Verköstigung. Für einen guten Zweck: Die Einnahmen kommen regionalen Projekten für Kinder in Not zugute.
Weitere Beiträge zu den Themen: November 2014 (8193)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.