Holger Hassel

Der 41-jährige gebürtige Weidener wohnt mit Frau Susanne und seinen drei Kindern in Kulmain. 2001 beendete er sein Sozialpädagogik-Studium an der Fachhochschule Nürnberg. Schon während der Studienzeit sammelte er Erfahrungen in der Kinder- und Jugendpsychiatrie sowie bei der Telefonseelsorge, was hilfreich für den Berufseinstieg bei einer therapeutischen Wohngruppe in Nürnberg war.

Als er vor zehn Jahren in das SOS-Kinderdorf nach Immenreuth wechselte, war er zunächst für sieben Jahre Fachdienst-Mitarbeiter im Bereich Kinderdorffamilien, dann Bereichsleiter der differenzierten Kinder- und Jugendhilfen. (jzk)
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401123)Dezember 2015 (2649)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.