Horsti und der Schlosswirt

Wenn die Couplet AG angekündigt wird, ist ein voller Saal garantiert. So war es auch am Freitag im Kulturschloss Theuern, als Bianca Bachmann, Bernhard Gruber, Berni Fischer und der aufgedrehte Jürgen Kirner musikalische Perlen oder das "multifunktionale Zapferl Söder rektal" unters Volk warfen.

Vorsicht ist geboten bei der Couplet AG: Nicht zu weit vorne sollte man sitzen, auf keinen Fall auffallen oder eine Bierbauch haben - sonst gerät man ins Visier der spitzzüngigen Sänger. Und so saß Bianca Bachmann bei ihrer Hommage an den Bierbauch schneller, als er schauen konnte, beim Günther auf dem Schoß. Richtig in Ekstase geriet sie ob der erotischen Hammerwirkung: "I bin fix und fertig", gestand sie dem Günter, der vor Schreck kein Wort mehr herausbrachte.

Der Horst im Ü-Ei

Vor Jahren noch die Monika Holmeier auf dem Nockherberg, dachte Bianca Bachmann in Ursensollen über Glücksranking nach. Glück gebe es mit einem Schokoladenei, in dem immer eine Überraschung verborgen sei. Spontan falle ihr dazu auch Ministerpräsident Horst Seehofer ein, der ja immer für eine Überraschung gut sei. Dann zog die Couplet AG mit "Horsti Hasenbein" über den Landesvater her.

Sozial verträglich und steuerlich abzugsfähig seien Beamtenpatenschaften. Aber man sollte schon darauf achten, aus welchem Ressort das Patenkind sei - am schnellsten gingen Politessen weg. Stolz prahlte der Rasso vom Inkasso mit seiner Karriere: Ein Wettbüro habe er schon gehabt, Autohandel und Anlageberatung, aber jetzt sei er in seiner Lederjacke ein Geschäftsmann von Format, bei dem jeder Kunde gerne zahle. Demnächst könne er expandieren, es kämen Kunden der Deutschen Bank, die in die Insolvenz geraten seien. Da könne auch der Franz Beckenbauer dabei sein.

Das Schuhbeck-Geschwür

Verbale Watschen gab es für Aldi, Lidl oder Kik, die einen Cent pro Einkauf für soziale Zwecke spenden wollen. Schnüffle man am Kik-T-Shirt, könne man sich weiteren Drogenkonsum sparen. Als Hubi Aiwanger meinte Jürgen Kirner, er sei Bayerns neue Opposition: Er kenne keine Schranken, kämpfe gegen Banken, sei gscheit wie der Blitz und könne sogar tausend Blondinenwitze erzählen - aber dahoam sei er bei seinen Eltern.

Ein hochbrisantes Dokument aus dem Vatikan belege, dass Gott bei der Erschaffung des Menschen ein Malheur passiert sei: Er habe das Schuhbeck-Gschwür übersehen und seitdem grinse aus jedem Kochbuch, hinter jedem Messerblock und aus jedem Kochtopf der Schuhbeck-Kopf heraus. Forschen Schrittes kam Olga Petrovanka auf die Bühne und meinte, sie könne als Oligarchin von der Wolga alles beschaffen: Führerscheine, echte Papiere, auch Titel. Schüchtern stöckelte dagegen die Spielerfrau daher und ließ sich für ihr langweiliges Leben an der Seite eines Fußball-Millionärs bedauern.

Wo die Kakerlake Elsa erstmals aufgetaucht sei, dürfe er gemäß eines Ordnungsgeld-Beschusses des Landgerichts München nicht sagen, bedauerte Jürgen Kirner. Wenn aber heute 250 000 Euro zusammenkämen, sei es mit seiner Zurückhaltung vorbei. Mit den Latte-Macchiato-Müttern hat Kirner seine Probleme: Ihre Buggys stünden überall im Weg. Coco-Pascal sei auf dem FDP-Parteitag gezeugt worden und um ihm eine Zukunft außerhalb des Niedriglohnsektors zu ersparen, mache er bereits als Fötus einen Embryo-Geigenkurs und Fruchtwasser-Gymnastik.

Opa macht den Weg frei

"Sie wollen erben - wir machen den Weg frei" lautet das Motto im Haus Abendrot, wo die Pharma-Industrie mit kleinen Leckerlis testet, wie Opa schnell den Weg zum Erbe freimacht. Operieren lohnt sich nicht mehr: Darüber diskutierten zwei Götter in Weiß. Mehr bringe da schon eine Transplantation ein - und jeder Gesunde sei überhaupt ein zu wenig untersuchter Kranker. Der Totengräber-Sepp, der is in der Gruam dahoam, die zarten Ministranten dagegen beim Herrn Pfarrer.

"Mia is alles oans, ob i Geld hab oder koans", lautete die Zugabe. Dabei kam der Schloßwirt in Theuern nicht gut weg - sicher zu Unrecht. Wer das alles nicht alles verstanden hat oder noch mehr von der Couplet AG hören will, der muss am Samstag, 21. November, nach Burglengenfeld fahren: Dort haben die Couplets ihren nächsten Auftritt.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.