HSG holt mit dem 32:25 beim SV 08 Auerbach II die nächsten beiden Punkte
Überraschender Auswärtssieg

Nabburg/Schwarzenfeld. (kum) Im Grunde reisten die HSG-Herren als Außenseiter zum SV 08 Auerbach II, doch der Aufsteiger kehrte mit einem überraschenden 32:25-Sieg heim.

Der Gast begann mutig. Die Abwehr stand und hatte den laufstarken Auerbacher Rückraum gut im Griff. Vorne zeigte sich das Team im Vergleich zum ESV-Spiel deutlich stärker im Verbund und präsentierte einige schöne Spielzüge. "Wir haben sehr flüssig kombiniert und ein paar schöne Treffer erzielt. Auch hinten hat mir unser Auftritt sehr gut gefallen. Wir haben wenig zugelassen und wenn, dann haben wir mit einer treffsicheren schnellen Mitte geantwortet", freute sich HSG-Coach Daniel Kessler zur Pause über die gelungene erste Hälfte und eine vorher nicht für möglich gehaltene 17:11-Führung.

Zum zweiten Durchgang hatte sich der Gast vorgenommen, das Niveau zu halten und Auerbach nicht mehr ins Spiel kommen zu lassen. Das gelang zunächst und die HSG erhöhte sogar noch um weitere zwei Tore. Doch danach kam Hektik ins Spiel und es häuften sich Zeitstrafen auf beiden Seiten. Damit kamen die Gäste nicht so gut zu Recht, die Heimmannschaft hingegen nutzten diese fahrige Phase und provozierte mit Vorstößen in die HSG-Abwehr einige aus HSG-Sicht unglückliche Siebenmeter. Mit denen kamen die Auerbacher plötzlich bis auf zwei Tore heran (24:26).

Doch dann verriegelte Martin Strejc, der bis dahin schon starke Rückhalt im HSG-Tor, sein Gehäuse endgültig und ließ trotz Schlussoffensive der Auerbacher in den letzten neun Minuten nur noch ein Tor zu. Vorne nahm sich Tobias Held, mit zehn Treffern erfolgreichster HSG-Werfer, ein Herz und erzwang mit einigen gelungenen Aktionen die Entscheidung zum 32:25-Auswärtssieg.

Alles in allem ein verdienter Sieg, der zwischenzeitlich unnötigerweise wackelte, als die Gäste mit einigen Zeitstrafen zu kämpfen hatten.

Tore der HSG: Held 10/3, Blödt 5, Fenchl 5, Kiener 5, Spiller 4, Duschner 1, Forster 1, Schießl 1
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.