Hubert Lang neuer Vereinsmeister im Eisstockschießen
Spartenleiter behält den Titel für sich

Bürgermeister Alwin Märkl (links) zeichnete mit SV-Vorsitzendem Christian Straller (rechts) die Top-Drei der Eisstock-Vereinsmeisterschaft aus. Neuer Titelträger wurde Spartenleiter Hubert Lang (Zweiter von links) vor Hans Gradl (Dritter von links) und Michael Zimmermann. Bild: aha
(aha) Er ist nicht nur neben der Bahn tonangebend, sondern auch bei der diesjährigen Vereinsmeisterschaft der Eisstockschützen: Mit 127 Punkten sicherte sich Spartenleiter Hubert Lang den Titel bei der Vereinsmeisterschaft des SV Freudenberg im Ring- und Stockschießen. Lang löste damit Vorjahressieger Rainer Brunner ab, konnte dessen Bahnrekord aus dem Vorjahr (156 Punkte) jedoch nicht einstellen oder gar überbieten. Auf Lang folgten Hans Gradl (126) und Michael Zimmermann (120). Insgesamt beteiligten sich 20 Schützen an der Meisterschaft. Der Trostpreis (eine Maß Bier) ging an Richard Straller. Bei lauen Temperaturen saßen die Teilnehmer bei Gegrilltem und frischen Getränken noch lange gemütlich beisammen. Die Freudenberger Eisstockschützen treffen sich jeden Donnerstag ab 18 Uhr auf der Asphaltbahn unterhalb des Freibads. Interessierte sind jederzeit willkommen.
Weitere Beiträge zu den Themen: Freudenberg (2767)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.