Hubertusfeier auf dem Kreuzberg
Kreisstadt

Schwandorf. (ch) Mit einer Hubertusmesse im Marienmünster auf dem Kreuzberg feiert am Samstag, 8. November, um 18.30 Uhr der Jägerverein den Namenstag seines Patrons. Die Jagdhornbläser übernehmen die Gestaltung. Der weltliche Teil der Hubertusfeier beginnt gegen 19.30 Uhr in der Kreuzberg-Gaststätte.

Vollversammlung wird verschoben

Schwandorf. (kga) Die Vollversammlung der Arbeitsgemeinschaft der Schwandorfer Jugendgruppen (ARGE-Jugend) wird wegen Terminüberschneidungen auf Montag, 8. Dezember, verschoben.

Die Sitzung beginnt um 19 Uhr im Gasthaus Obermeier in Klardorf. Auf der Tagesordnung stehen auch Neuwahlen. Anträge können schriftlich an die ARGE-Jugend Schwandorf, Postfach 1152, 92402 Schwandorf, gestellt werden.

Breite Straße vormittags zu

Schwandorf. Die Breite Straße ist heute von 7 bis 13 Uhr wegen des Rückbaus eines Krans für den gesamten Verkehr gesperrt. Das teilte das Rathaus mit.

Seniorenturnen entfällt

Schwandorf. Das vom Schwandorfer Seniorenbeirat angebotene Seniorenturnen im Elisabethenheim entfällt am Dienstag, 11. November.

Nächster Termin ist am Dienstag, 18. November, um 14.30 Uhr im Elisabethenheim. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Sprechtag der Denkmalpflege

Schwandorf. Der nächste Sprechtag des Bayerischen Landesamtes für Denkmalpflege zur Beratung von Denkmaleigentümern und betroffenen Bauherren im Stadtgebiet findet am Mittwoch, 12. November, ab 9.15 Uhr im Rathaus (Stadtplanung, Zimmer E 34) statt. Eine telefonische Anmeldung unter 09431 4 51 82, ist zweckmäßig.

Freie Wähler unterwegs

Schwandorf. Die Freien Wähler bieten am Dienstag, 11. November, ein "Ortsgespräch" in Dachelhofen. Ab 19 Uhr stehen im Gasthaus Filchner (Röschstraße 8) die Stadträte der FW den Bürgern als Ansprechpartner zur Verfügung.

Kulturtipp Altinger heute im Piusheim

Schwandorf. (ch) "Ich sag's lieber direkt!" heißt das aktuelle Programm des Kabarettisten Michael Altinger, mit dem er heute im Piusheim an der Herbststraße gastiert. Der Auftritt beginnt um 20 Uhr. Karten gibt es an der Abendkasse.

In einer Zeit, in der ganze Staaten per SMS regiert werden, zeigt Altinger einen Ausweg aus der Kommunikations-Krise: Er nimmt die Gäste mit an einen Ort, an dem das Wort noch analoge Bedeutung und keinen digitalen Wahnsinn verspricht: Nach Strunzenöd.
Weitere Beiträge zu den Themen: November 2014 (8194)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.