Hürden bei der Neuausweisung
Marktrat

Wernberg-Köblitz. (cv) Die Änderung des Flächennutzungsplanes der Gemeinde beschäftigt den Marktrat. Vorrangig geht es dabei um die als allgemeines Wohngebiet ausgewiesenen Bereiche an der St.-Emmeram-Straße und die als Mischgebiet ausgewiesenen Grundstücke in Nähe der Neunaigener Straße. Es ist das alte Problem: Die Regierung der Oberpfalz drängt auf Verdichtung, das Schließen von Baulücken oder eben die Rücknahme von beplanten Flächen, bevor der Neuausweisung eines Baugebiets "Kreuzäcker III" zugestimmt wird. Der Marktrat hingegen möchte "Kreuzäcker III" in Oberköblitz realisieren, ohne auf die anderen Flächen zu verzichten. Bürgermeister und Verwaltung bemühen sich um eine Lösung. In diesem Stadium wird derzeit keine Änderung des Flächennutzungsplanes im besagten Bereich vorgenommen, so der Tenor in der letzten Sitzung.

Kurz notiert Wasserversorger plant Grundgebühr

Neunaigen-Kemnath. Der Zweckverband zur Wasserversorgung Neunaigen-Kemnath tagt heute ab 18 Uhr im Feuerwehrgerätehaus in Kemnath. Auf der Tagesordnung der Sitzung steht unter anderem der Bericht des Verbandsvorsitzenden, die Jahresrechnung 2013 mit Entlastung des Vorsitzenden, die Einführung einer Grundgebühr, Haushalts-, Finanz- und Investitionsplan sowie die Planungen für Neubau beziehungsweise Sanierung von Wasserwerk und Brunnen.

Gemeinsam basteln

Wernberg-Köblitz. Die evangelische Kirchengemeinde bietet am Dienstag ab 14.30 Uhr ein Weihnachtsbasteln mit Kaffeetrinken im Gemeindehaus Unterköblitz an. Die angemeldeten Teilnehmer der Junggebliebenen sollten Schere, Klebepistole sowie Weihnachtsteller für Engel mit Kerze mitbringen. Am Mittwoch ist um 16 Uhr ein Gottesdienst im Seniorenheim "Am Sand" mit Pfarrer Hartlehnert.

Am Sonntag Adventssingen

Wernberg-Köblitz. (wee) Seit 23 Jahren veranstaltet der "Singkreis Neunaigen" ein besonderes Adventssingen in der St.-Vitus-Kirche in Neunaigen. Am Sonntag, 30. November, werden die Besucher um 19 Uhr wieder mit neuen, geistlichen Liedern und nachdenklichen Texten auf die Adventszeit eingestimmt. Das Thema lautet: "Perlen des Glaubens". Im Mittelpunkt steht ein Armband mit verschiedenfarbigen Perlen. Jede Perle hat eine bestimmte Bedeutung. Jeder Besucher erhält am Ende als Erinnerung ein solches Armband. Spenden werden an die Palliativstation in Neustadt an der Waldnaab weitergegeben. Im Anschluss schenkt die KLJB Neunaigen vor der Kirche wieder Glühwein aus. Auch dieser Erlös wird an die Palliativstation gespendet.
Weitere Beiträge zu den Themen: November 2014 (8194)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.