Humor und Informationen würzen Gartler-Stammtisch
Kraut und Rüben im Kosaken-Topf

Lob für die liebevoll vorbereitete Herbstausstellung ernteten (von links) Margit Benecke, Heidi Ziegler, Lotte Pirner und Brigitte Lindner von Gartenfachberater Arthur Wiesmet. Bild: wku
"Gelbe Rüben, rote Rüben" lautete das Thema des Erntedank-Stammtischs des Königsteiner Gartenbauvereins. Wirt Marko Spieß hatte sich beim Speisenangebot für diesen Abend davon leiten lassen. Nach der Karotten-Ingwer-Rahmsuppe servierte er ein Kartoffel-Rote Bete-Gratin sowie Edelfische auf Roten Beten mit Karotten-Pastinakengemüse. Auch der gebackene Schafskäse mit Rote-Bete-Apfelsalat kam bei den Gästen gut an. Als Nachspeise wurden Apfel-Tiramisu und ein Rübli-Kuchen gereicht.

Gartenfachberater Arthur Wismet aus dem Landratsamt Amberg-Sulzbach erzählte über die Geschichte der Rüben, die früher im Bauernjahr eine wichtige Rolle spielten. "An Kilian säe Rüben an", riet der Volksmund für den 8. Juli. "An St. Gall' ernt' Rüben überall" empfahl er für den 16. Oktober. Die Redensart "durcheinander wie Kraut und Rüben" gehe auf die Kosaken zurück. Vor 200 Jahren warfen sie beides in einen Topf und kochten es. "Den Rangers-Hubel kennen heute nur noch wenige", sprach Arthur Wiesmet in seinem amüsanten, aber auch interessanten Vortrag den Rübenschneider an.

Bewundernd schaute der Fachberater auf die Herbstausstellung, die Mitglieder des Gartenbauvereins im Saal des Gasthofs Zur Post aufgebaut hatten. Unter der Regie von Marga Warta hatten Lotte Pirner, Heidi Ziegler und Margit Benecke mehrere Tische mit Herbstfrüchten, Bienenkörben, Kräutern, Pilzen, Moosen, Baumstämmen und einem "Wachlerer" (Getreideschneider) dekoriert. Nicht nur Wiesmet, sondern auch die Gartenbauvereinsmitglieder waren fasziniert von dieser Ausstellung.

Vorsitzende Brigitte Lindner überreichte ihm als Dank ein Geschenk. Sie gab bekannt, dass die Herbstwanderung des Gartenbauvereins am Sonntag, 18. Oktober, nach Pfaffenhof führt. Am Donnerstag, 12. November, beginnt um 19 Uhr im Steinstadel der Abend "Liköre selbst gemacht" mit Sepp Lösch.
Weitere Beiträge zu den Themen: Kürmreuth (130)Oktober 2015 (8435)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.