Hund, Katze, Maus ...

Hund, Katze, Maus ... ... und alle anderen Haustiere dürfen am Freitag, 3. Oktober, um 14 Uhr mit ihren Herrchen und Frauchen in die Wallfahrtkirche St. Quirin zur traditionellen Tiersegnung kommen. In Vertretung von Pfarrer Manfred Wundlechner wird sein Amtsbruder Winfried Larisch aus Wenzenbach den Beistand Gottes für die zwei- und vierbeinigen Freunde des Menschen erbitten. Willkommen sind natürlich auch alle Reiter. Die Pferde müssen aber draußen auf den Priester warten. Bild: man
und alle anderen Haustiere dürfen am Freitag, 3. Oktober, um 14 Uhr mit ihren Herrchen und Frauchen in die Wallfahrtkirche St. Quirin zur traditionellen Tiersegnung kommen. In Vertretung von Pfarrer Manfred Wundlechner wird sein Amtsbruder Winfried Larisch aus Wenzenbach den Beistand Gottes für die zwei- und vierbeinigen Freunde des Menschen erbitten. Willkommen sind natürlich auch alle Reiter. Die Pferde müssen aber draußen auf den Priester warten. Bild: man
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401138)Oktober 2014 (9311)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.