Hund oder Katze?

Beim Organisieren von Kopfsteinpflaster für Künstlerin Martina Benz ist Gastgeber Heiko Herrmann eine sprachliche Ungereimtheit aufgefallen. "Wie gibt's denn das, dass die einen zum Pflasterstein ,Hunderl' sagen und die anderen Katzenkopf'?", rätselt er seither und verspricht: "Wer mir das erklären kann, bekommt beim Fest eine Mass Freibier." Die Erklärung müsse allerdings plausibel sein, schränkt er ein und fügt noch die bei offiziellen Gewinnspielen übliche Floskel an.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.