Hundefreunde zeigen sich und ihre Lieblinge in Kötzersdorf
Mischling und Rassehund

(wew) "Der Hund zuerst" - Das Motto des Allgemeinen Rassehundezüchter- und Liebhabervereins der (ARZLV) Oberpfalz galt auch bei der Hundeschau in der Halle der Familie Busch. Rund fünfzig Tiere verschiedener Rassen stellten sich den Juroren. Es fiel schwer zu erkennen, wer stolzer auf Auszeichnungen war - Frauchen oder Hund.

Zum 14. Mal präsentierten die Mitglieder des Trabitzer Vereins ihre Zucht- und Ausbildungserfolge. In den Klassen Jüngstenbester, Bester der Rasse, SA-Clubsieger oder Best in Show zeigten sich Edelrassen und Mischlinge. Punkte gab es für Verhalten, Gangtreue oder Zuchtnähe. Vorsitzender Peter Jahn sowie die Preisrichter Ursula Walter und Jürgen Obst hatten keine leichte Aufgabe, die Titel gerecht zu vergeben. Vor der Vorstellung im Prüfring erhielten alle Tiere den Segen von Pater Adrian aus dem Kloster Speinshart.

Beagle, Basset Houndet, Berner Sennhunde, Golden Retriever, Bordeaux-Dogge, Havanneser, Yorkshire Terrier, Old English Bulldog, Wind- und Schäferhunde zeigten sich von ihrer besten Seite. In den Hauptklassen gab es die Siegerpokale, alle erhielten Teilnahmepokalen. Jahn dankte Teilnehmern und Sponsoren. Vor allem Familie Busch, habe als bewährter Gastgeber entscheidenden Anteil am Erfolg der Schau. Die Hundefreunde nehmen zum Teil sehr weite Wege auf sich, um in Kötzersdorf dabei zu sein.
Weitere Beiträge zu den Themen: Kötzersdorf (117)Juni 2015 (7772)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.