"Ich erinnere mich genau"
Kreisstadt

Schwandorf. (rid) Das Demenznetzwerk "DeNIS" zeigt am heutigen Freitag ab 19 Uhr in der Spitalkirche das Theaterstück "Ich erinnere mich genau" von Brian Lausund. Es treten die Schauspielerinnen Christine Reitmeier und Liza Riemann auf. Der Eintritt ist frei.

Auf Prüfung vorbereiten

Schwandorf. Der Anmeldeschluss zur Prüfung für den gehobenen nichttechnischen Verwaltungsdienst wurde für staatliche Einstellungsbehörden bis 5. Juli verlängert. Die VHS bietet ab 14. September bei fünf Terminen jeweils um 18.30 Uhr im Seminarraum 108 eine Prüfungsvorbereitung auf das Ausleseverfahren an. Die Leitung hat Manfred Krapf. Die Gebühr beträgt 74 Euro, ermäßigt 54 Euro. Anmeldung erfolgt unter Telefon 09431/4 55 10, Fax 09431/4 55 40, oder E-Mail: vhs@schwandorf.de

Willkommensgruß in neuer Umgebung

Schwandorf. Stadtführungen für Neubürger finden im Zuge des Programms "Familienfreundliche Stadt" regelmäßig statt. Bei ihrer Anmeldung im Einwohnermeldeamt erhalten Neubürger neben Infomaterial über die Große Kreisstadt und ihre kulturellen und sportlichen Angebote auch einen Gutschein für eine kostenlose Stadtführung. Oberbürgermeister Andreas Feller begrüßte nun zwei neu zugezogene Familien und erklärte, dass es für ihn eine Geste der Wertschätzung gegenüber all denjenigen sei, die Schwandorf als neue Heimat gewählt haben. Feller überreichte den erwachsenen Teilnehmern eine Flasche Wein. Für die Kinder hatte er Süßigkeiten und ein Buch "Kinder entdecken Schwandorf" mit im Gepäck.Gemeinsam mit Gästeführerin Johanna Dirmeier erkundeten die Teilnehmer ihre neue "Stadt".
Weitere Beiträge zu den Themen: Juli 2015 (8669)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.