Im Blickpunkt

Erster Polizeihauptkommissare Werner Schönfelder überreichte Manfred Heß ein persönliches Dankschreiben des Polizeipräsidenten. Bild: hfz

Warum so viele Menschen flüchten

Tirschenreuth. (mdk) Die Kreisgruppe von Amnesty International lädt am Freitag, 11. Dezember, anlässlich des "Internationale Tag der Menschenrechte" zu einem Informationsabend in den Mehrzweckraum des Landratsamtes ein. Afrikaexperte Michael Schultheiß - Journalist und langjähriger Mitarbeiter der Friedrich-Ebert-Stiftung - nimmt zum Thema "Menschenrechtssituation und Fluchtgründe" Stellung, Beginn: 19 Uhr. Die Veranstaltung wird vom Bundesministerium über das Bildungsprogramm "Demokratie leben" gefördert.

Heißer Tipp

vom Paket-Mann

Tirschenreuth. Eine Vorladung der besonderen Art erhielt Manfred Heß von der Polizeiinspektion Tirschenreuth. Der Anlass war aber ein sehr angenehmer. Es kommt nicht alle Tage vor, dass jemand eine Belohnung ausgehändigt bekommt, weil er durch seinen Hinweis erheblich dazu beigetragen hat, eine ganze Reihe von Betrügereien aufzuklären.

Dem Paketfahrer war aufgefallen, dass häufig Warensendungen zugestellt und von Personen angenommen wurden, die vorgaben, im Auftrag des eigentlichen Bestellers zu handeln. Dies kam dem Mann verdächtig vor und er teilte seine Bedenken der Polizei mit. Tatsächlich konnten dann bei einer Warenübergabe mehrere Personen festgenommen werden. Die nachfolgenden Ermittlungen brachten umfangreiche Betrügereien zum Nachteil mehrere Versandhäuser zutage. Gegen fünf Personen wurden Ermittlungsverfahren eingeleitet.

Tipps und Termine

Spielen, Basteln, Plätzchen essen

Altglashütte. Die schönste Zeit des Jahres feiern Kinder aus der Oberpfalz und aus Tschechien gemeinsam. Im Jugendgästehaus Altglashütte verbringen sie zusammen ein Wochenende und bereiten sich auf Weihnachten vor. Dazu gehört die Weihnachtsgeschichte aus der Bibel genauso wie gemeinsames Spielen, Basteln und Plätzchen essen. Wenn es schneit, geht es zum Schlittenfahren. Ein besonderer Höhepunkt erwartet die Kinder am Samstagabend: Eine Mischung aus Feuer und Akrobatik ist angesagt. Aufgrund der großen Resonanz im Vorjahr gibt es dieses Angebot gleich an zwei Wochenenden zur Auswahl: vom 11. bis 13. Dezember und 18. bis 20. Dezember. Alle Kinder im Alter von 7 bis 11 Jahren können sich auf der Homepage der Evangelischen Jugend im Dekanat Weiden online anmelden.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.