Im Blickpunkt

Initiative für Klimamanager

Sulzbach-Rosenberg. In der letzten Monatssitzung des Jahres beschäftigte sich die Umweltschutzinitiative (BI) hauptsächlich mit dem Thema Klimaschutzmanager in Sulzbach-Rosenberg. Nach wie vor herrscht innerhalb des Vorstands Unverständnis über die Mehrheitsentscheidung im Stadtrat.

"Die Arbeit eines professionellen Klimaschutzmanagers in Sulzbach-Rosenberg ist unerlässlich", betonte Walter Spies. Sämtliche Initiativen, die bisher von Vincent Clarke auf den Weg gebracht wurden, drohten in Zukunft im Sande zu verlaufen, ergänzte Heinz-Ulrich Schmidt.

Deshalb unterstütze die BI einen Aufruf der Kreisgruppe Amberg-Sulzbach des Bundes Naturschutz an den Bürgermeister Michael Göth und den Stadtrat, das Amt des Klimaschutzmanagers über den April des Jahres 2016 hinaus zu verlängern. In den nächsten Wochen werde man versuchen, Unterschriften von ortsansässigen Organisationen und der Bevölkerung zu sammeln, um dieser Forderung Nachdruck zu verleihen.

Tipps und Termine

Bilder und Glühwein bei WBV

Sulzbach-Rosenberg. Die Waldbesitzervereinigung (WBV) Sulzbach-Rosenberg lädt mit der WBV Illschwang-Birgland alle Mitglieder zu einem Vortrag über die Land- und Forstwirtschaft in den Karpaten ein. Am Montag, 14. Dezember, um 19.30 Uhr beginnt der Vortrag in Kauerhof im Gasthaus Zum Wulfen. Die Mitglieder sind dabei zu Glühwein und Plätzchen eingeladen. Anmeldung in der WBV-Geschäftsstelle ist erwünscht.

Besinnliches beim Waldvogelverein

Sulzbach-Rosenberg. Der Waldvogelschutzverein lädt zur besinnlichen vorweihnachtlichen Feier mit anschließender Christbaumversteigerung für Sonntag, 13. Dezember, ab 16 Uhr, in das Vogelheim an der Edelsfelder Straße ein.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.