Im Blickpunkt

Die Gläubigen

stimmen ab

Bodenwöhr. (ins) Mit der Umstellung auf die Sommerzeit beginnen die Abendmessen in der Pfarreiengemeinschaft wieder um 19 Uhr. Gerade bei der Vorabendmesse stellt Pfarrer Johann Trescher fest, dass diese Zeit oft mit anderen Veranstaltungen kollidiert. Deshalb fragt er die Pfarrangehörigen, ob es nicht besser wäre, auch die Vorabendmesse in den Sommermonaten bereits um 18 Uhr zu feiern. Zudem könnte man überlegen, sie in den Wintermonaten eine Stunde auf 17 Uhr vorzuverlegen. Die Kirchenbesucher können dies bei den drei Gottesdiensten am 16./17. Mai per Abstimmung entscheiden.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.