Im Blickpunkt Marienlob erreicht die Herzen

Eine bewegende Stunde erlebten die zahlreichen Zuhörer beim Volksmusikalischen Marienlob in der Pfarrkirche St. Martin. Das "Trio Z'sammg'stimmt" eröffnete das abwechslungsreiche Programm mit dem Lied "Sei gegrüßt, o Jungfrau rein", bevor Pfarrer Arnold Pirner die Gäste aus Nah und Fern willkommen hieß.

In andächtiger Stille lauschte das Publikum den drei Sängerinnen Ulrike Schwab (Sopran), Rita Gleißner (Mezzosopran) und Resi Lorenz (Alt). Für die Begleitung sorgte Rita Gleißner abwechselnd mit Zither und Gitarre. Der harmonische Zusammenklang der drei Stimmen und die Intonation kamen besonders bei einigen a capella gesungenen Liedern zum Tragen. Dass Marienlieder nicht immer nur in Dur erklingen müssen, bewies das Trio unter anderem mit den Stücken "O Maria, hilf uns all" und "Maria, uns're liabe Frau".

Schwarzes Brett

Donum Vitae

Staatlich anerkannte Beratungsstelle für Schwangerschaftsfragen in Weiden, Schillerstraße 11 (City Center, Turm A): Öffnungszeiten: Montag bis Donnerstag jeweils von 8 bis 12 und von 13 bis 16.30 Uhr, freitags von 8 bis 12 und von 13 bis 15.30 Uhr; Abendsprechstunden Dienstag und Donnerstag nach Vereinbarung unter Telefon 0961/4016940.

Hospizdienst

Ambulante Sterbebegleitung: Telefon 0961/33773 und Mobil 0151/16734663.

Restless Legs

Ansprechpartnerin der Selbsthilfegruppe "Unruhige Beine" ist für Weiden und die Landkreise Neustadt/WN, Tirschenreuth und Amberg Linda Dobmeier, Telefon 09655/1251. Die vierteljährlichen Veranstaltungen finden samstags im "Hotel Post" in Weiden statt. Termine bei Linda Dobmeier und unter www.restless-legs.org.
Weitere Beiträge zu den Themen: Luhe (1374)Mai 2015 (7904)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.